Firmung

Firmung 2019

Es füllte sich unsere St. Georgs-Kirche nicht nur mit den 44 Firmlingen und Ihren Patinnen und Paten. Familien, Freude, Angehörige und zahlreiche Gemeindemitglieder besetzten alle Plätze und viele standen bis hoch zur Empore. Die lebendige Feuerflamme im Altarraum wurde von Pfarrer Rauch  entzündet als sichtbares Zeichen aus der Pfingstgeschichte für die Anwesenheit des Heiligen Geistes.  Dann zog in die Mitte der versammelten Gemeinde nach Kreuz, Leuchtern und Fahnen hinter dem hocherhobenen kostbaren Evangeliar, dem lebendigen Wort Gottes, einer der Nachfolger der Apostel ein: Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez. Denn unsere Katholischen Bischöfe berufen sich auf die apostolische Nachfolge. Die Orgel erfüllte musikalisch den großen Kirchenraum und alle sangen: „Der Geist des Herrn erfüllt das All…“ Nach der Begrüßung durch die Sprecherin des Pfarrgemeinderates, Frau Lioba Mihm, und des Firmlings Thomas Hornfeck, flochten drei weitere Firmlinge die Rufe in den Kyrie-Gesang der Kirchenband ein, und nach dem Gloria-Lied trug Johanna Heller die Lesung vor. Pfarrer Rauch erhob zum Halleluja das Silberevangeliar und verkündete die Frohe Botschaft von Jesus Christus. Weihbischof Diez erinnerte an seine Verwandtschaftswurzeln in Poppenhausen und nahm die modernen Medien – wie das I-Phone – zum Anknüpfungspunkt für seine Predigt und legte darin die 7 Gaben des Hl. Geistes aus, die er in den Fürbitten der Firmlinge wiedererkannte. Nach der Predigt folgte die Absage der Firmlinge an alles Gottwidrige und Ihr Glaubensbekenntnis an unseren Dreifaltigen Gott. Sodann spendete der Nachfolger der Apostel den Firmlingen die unwiderrufliche Gabe des Heiligen Geistes durch Handauflegung und Salbung. Zu den Firmlingen hinzu traten ebenso auch die Patinnen und Paten. Es waren jeweils zwar nur kurze Momente, in denen aber Gottes Geist sich untrennbar dem Leben der Firmlinge hinzufügte. Die Katechetinnen schenkten allen Firmlingen zur Erinnerung ein aufklappbares Herz, in das man ein Kerzenlicht einfügen kann. Weihbischof Diez hatte schon zuvor in seiner Predigt auf dieses Firmzeichen hingewiesen, welches zu den Worten des  Evangeliums passte: „Ihr seid das Licht der Welt.“

Nach der Firmspendung folgten die Fürbitten durch 7 Firmlinge, worauf dann die Eucharistie gefeiert wurde. Noch einmal verbanden sich alle Gläubigen in der Hl. Kommunion mit Jesus Christus, bevor man sich nach dem Danksagungslied bei den Katechetinnen: Frau Angelika Brinkmann, Frau Beatrix Fleischmann, Gemeindereferentin Frau Elke Ciba und dem Katecheten Herrn Thomas Ebert mit einem Blumenstrauß und mit großem Applaus bedankten.  Am Schluss dankten zwei Firmlinge, Lea Schleicher und Lara-Marie Gensler, Weihbischof Diez für seinen Dienst an den Jugendlichen. Ebenso aber auch bei der Kirchenband und dem Organisten, Herrn Link, die einen großen Applaus bekamen. Nach dem Auszug kamen alle noch einmal mit dem Weihbischof im Altarraum zu einem gemeinsamen Foto zusammen, bevor man dann frohgelaunt zu den Familienfeiern hinausströmte. Möge der Empfang dieses Sakramentes unsere Jugendlichen stärken und festigen, damit sie durch die Frohe Botschaft: „ICH BIN BEI EUCH ALLE TAGE“ zu Menschen werden, die in der Wahrheit gefestigt, in der Freiheit froh und in der Liebe tatkräftig sind.

Die  Katechetinnen und Katecheten, die ehemaligen und die neuen Mitglieder des Pfarrgemeinderates und die Mitglieder des Verwaltungsrates, sowie engagierte Gemeindemitglieder waren als Dankeschön für ihre vielen Mühen dann zu einem gemeinsamen, gemütlichen Abendessen mit Weihbischof Diez eingeladen.

Firmung 2017

Mit einem großen Festgottesdienst wurden 31 Firmlinge, die sich in verschiedenen Gruppen auf das Sakrament der Firmung vorbereitet hatten, am gestrigen Freitagabend, den 17. November 2017 durch den Vertreter unseres Bischof, Herrn Domkapitular Christoph Steinert, das Sakrament der Firmung gespendet. 4   Katechet/inn/en haben unsere Firmlinge in drei verschiedenen Kursarten begleitet. Abendkurse zu ca. 12 Doppelstunden gab Herr Thomas Ebert an den Montagabenden. Frau B. Wittig, die seit 1994 unermüdlich als Firmkatechetin mitwirkt und Gemeindereferentin Frau Ciba begleiteten die zweite Gruppe an verschiedenen Samstagnachmittagen und Gemeindereferentin Frau E. Ciba und Herr F. Rauch betreuten die Gruppe der Firmbewerber/innen, die sich im Kloster Hünfeld auf die Firmung vorbereiteten. Die Gemeinde dankt allen, die sich in der Vorbereitung und Durchführung mit viel Zeitaufwand und Engagement für die Firmbewerber/innen eingesetzt haben. Wir danken der Kirchenband, die den Gottesdienst zusammen mit dem Musikverein Cäcilia und dem Organisten, Herrn Jan Polivka musikalisch lebendig mitgestalteten, den Messdienern und den Küstern. Besonderen Dank unserer Gemeindereferentin, Frau Elke Ciba, welche die Durchführung der Vorbereitung und die Begleitung der Firmkatecheti/nn/en organisierte. Dank auch noch einmal allen Beteiligten des Firmpaten-Abends: Frau Uta Eckstein, Herrn Dirk Böhm und Herrn Christoph Heigel. Wir wünschen betend, dass unsere Neugefirmten sich immer wieder bewusst werden, dass Gott sich in seinem Hl. Geist an sie verschenkt hat, der untrennbar mit ihnen verbunden ist. Mögen Sie aus diesem Beistand allezeit Kraft und Anregung zu einem Leben mit einem lebendigen Gewissen und christlicher Verantwortung führen können. Es ist ein anderes, qualitativ größeres Leben, wenn man gewiss ist: Gott ist untrennbar bei mir. Das gilt für unsere neuen Firmlinge – wie auch für alle Gefirmten.

Die Firmlinge 2017:

Sofia Böhm                  Franca Burkhart  

Lara Chrostek               Silvana Dimmerling

Laura Dolheimer           Anna-Sophie Ebert

Marcel Erb                   Maurice Gensler          

Niklas Hahl                   Anna Herget

Laura Anastasia Herrlich Julia Kümmel

Theresa Kümmel          Lauritz Leitschuh   

Alisa Mehler                  Lorenz Mihm

Anika Müller                 Pauline Müller

Ann Rehnert                 Stefanie Reininger

Nina Röder                   Odilia Ruppert

Louis Schrehardt          Leandro Schwab

Hannah Sehmisch        Julia Selig

Caroline Siever             Jakob Unger

Paula Unger                  Julius Weber

Moritz Winter   

FIRMUNG 2017

Nun ist es soweit . 32 Firmlinge wurden in verschiedenen Gruppen auf das Sakrament der Firmung vorbereitet und wollen nach ihrem Bekunden am nächsten Freitag, 17. November 2017, in einem festlichen Gottesdienst das Sakrament der Firmung empfangen. Vier Katechet/inn/en haben unsere Firmlinge in verschiedenen Kursarten begleitet. Den Montagabendkurs zu ca. 12 Doppelstunden gab Herr Thomas Ebert.   Frau B. Wittig und unsere Gemeindereferentin Frau Ciba begleiteten die Samstagsnachmittagsgruppe. Gemeindereferentin Frau E. Ciba, die die Gesamtleitung der Vorbereitungszeit innehatte und Herr Pfarrer Rauch betreuten die Gruppe der Firmbewerber/innen, die sich im Kloster Hünfeld auf die Firmung vorbereiteten. Die Gemeinde dankt allen, die sich in der Vorbereitung und Durchführung mit viel Zeitaufwand und Engagement für die Firmbewerber/innen eingesetzt haben. Besonders bei Frau Wittig, die nun schon den 12. Firmkurs begleitete. 

 

Gottesdienstzeiten

Neue Friedhofsordnung